Aktuell

09. Januar 2017   Anträge, Anfragen, Reden

Lernmittelfreiheit

Immer wieder werden bei der Anmeldung von Schülerinnen und Schülern, auch bei Geflüchteten, von der Schule Geldforderungen für Lernmittel und das sog. „Kopiergeld“ erhoben, obwohl dies nicht gerechtfertigt ist. Dabei gibt es zumindest Möglichkeiten der Entlastung der Eltern vom „Eigenanteil“ zur Lernmittelfreiheit. Es ist unerlässlich, die Beteiligten in der Schule mit allen notwendigen Informationen auszustatten und für einen angemessenen Umgang mit Eltern usw. zu qualifizieren.LINK pfeilzum Antrag

 

Bundestagswahl Gesundheit

Gesundheutsversicherung

Veranstaltungshinweis

Gysi Dagdelen

Kontakt

DIE LINKE. in Herne / Wanne-Eickel

Hauptstraße 181 * 44652 Herne
02325 654049/-51 * 01523 8224681
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Büroöffnungszeiten:
Di - Fr 10.00 - 12.00; Di - Do 15.00 - 17.00

Herner Sparkasse
IBAN: DE03 4325 0030 0001 0257 58
BIC: WELADED1HRN

Die nächsten Termine

Mittwoch, 23. August, 15:00
Kaffeeklatsch mit Mathias Höhn
Dienstag, 29. August, 18:30
Zwischen völkischem Rassismus und Neoliberalismus
Freitag, 08. September, 17:30
Bootsparty