Aktuell

18. Mai 2015  

Solidaritätsschreiben an die streikenden Erziehrerinnen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
mit diesem Brief wollen wir Euch stellvertretend für DIE LINKE. KV Herne/Wanne-Eickel und DIE LINKE. Fraktion Herne/Wanne-Eickel unsere Solidarität für Eure Forderungen nach einer deutlichen Aufwertung Eurer Berufe bekunden. Es ist unerträglich, dass überall dort, wo es um die Erziehung von Kindern, Soziale Arbeit, die Pflege von alten und kranken Menschen geht, die Arbeitsbedingungen oft katastrophal sind: Unterbesetzung, Befristungen, Überlastung und schlechte Bezahlung sind an der Tagesordnung. Das schlaucht die Beschäftigten, die trotz allem täglich gute Arbeit leisten – und es drückt auf die Qualität der Versorgung.LINK pfeilDas ganze Schreiben

Am 24.9 DIE LINKE wählen!

 

Kontakt

DIE LINKE. in Herne / Wanne-Eickel

Hauptstraße 181 * 44652 Herne
02325 654049/-51 * 01523 8224681
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Büroöffnungszeiten:
Di - Fr 10.00 - 12.00; Di - Do 15.00 - 17.00

Herner Sparkasse
IBAN: DE03 4325 0030 0001 0257 58
BIC: WELADED1HRN

Die nächsten Termine

Keine Termine

Bundestagswahl Gesundheit

Gesundheutsversicherung